April 2019

Beste Auszubildende der Bayerischen Bauindustrie 2018 ausgezeichnet – MARKGRAF gleich doppelt vertreten

Gleich zwei Facharbeiter überzeugten mit ihren Leistungen in der Ausbildung im bayernweiten Vergleich und wurden von der Bayerischen Bauindustrie geehrt (im Bild v.l.n.r.): Ausbilder Bernd Amann, Franz Korzendorfer, Ausbilder Martin Veigl, Lukas Ohlinger (alle Markgraf), BBIV-Vizepräsident Johann Bögl, Susanna Merkl (Markgraf), BBIV-Präsident Josef Geiger und Markgraf-Geschäftsführer Thomas Löw. Bildquelle: BBIV

Bei der Mitgliederversammlung des Bayerischen Bauindustrieverbandes am 4. April 2019 in Passau wurden die besten Auszubildenden 2018 geehrt und mit einer Urkunde ausgezeichnet. „Die Bauindustrie braucht qualifizierte Fachkräfte. Junge Menschen, die die vielfältigen und herausfordernden Bauaufgaben energisch anpacken und sich auf ihrem Berufsweg kontinuierlich weiterbilden, sind der Schlüssel zum Erfolg“, hob Präsident Josef Geiger hervor. „Mit diesem Preis ehren wir die Bestleistungen unserer Auszubildenden in unseren BauindustrieZentren.“

Mit Konstruktionsmechaniker Lukas Ohlinger und Straßenbauer Franz Korzendorfer wurden zwei überzeugende Nachwuchskräfte von MARKGRAF für ihre bisherigen Leistungen ausgezeichnet. Beide sind Mitglied der Jugend- und Auszubildendenvertretung und übernehmen mit ihren Leistungen eine tolle Vorbildfunktion in der Bauunternehmung.

„Ich bin stolz auf unsere Ausbildungsverantwortlichen im Unternehmen, die sich intensiv für die berufliche Ausbildung unserer Nachwuchskräfte bei MARKGRAF Tag für Tag einsetzen und natürlich auf unsere Auszubildenden, die begeistert sind von ihrem Beruf und der Bauwelt“, so Geschäftsführer Thomas Löw.

Im Rahmen der Mitgliederversammlung wurde Thomas Löw in den Gesamtvorstand und Susanna Merkl in den Gesamtbeirat des Bayerischen Bauindustrieverbandes gewählt.