November 2019

Kindererlebnistag 2019 bei MARKGRAF | Mitarbeiterkinder bauen "Markgrafenreuth"

Ärmel hochkrempeln hieß es zum vierten Mal für 55 Mitarbeiterkinder bei MARKGRAF am schulfreien Buß- und Bettag am Arbeitsplatz der Eltern in Bayreuth. Unter dem diesjährigen Motto "Baumeister gesucht" errichteten die Kinder eine Stadt aus Holz, der sie den Namen "Markgrafenreuth" gaben.

In altersgerechte Gruppen eingeteilt konnten die kleinen Baumeister unter fachlicher Anleitung durch das Team von CampusBusiness ihr Bauwissen unter Beweis stellen. Auch die Planung für die einzelnen Gebäude lag in Händen der Kinder, die voll Tatendrang und mit Kreativität bei der Sache waren.

Innerhalb weniger Stunden errichteten die kleinen Baumeister verschiedene Holzgebäude und gestalteten auch deren Fassade, so dass am Ende des Erlebnistages eine Bank, ein Rathaus und ein Supermarkt bestaunt und bezogen werden konnten.

Als Highlight war auch ein Minibagger im Einsatz. Um möglichst nahe bei der Realität zu bleiben, wurde nach Fertigstellung des Rohbaus am Mittag ein Richtfest gefeiert, ehe es dann am Nachmittag mit Farben an den Anstrich ging. Zum Abschluss des ereignisreichen Tages feierten die Kinder zusammen mit den Eltern ein Einweihungsfest.

"Richtig stolz waren die Kinder auf das, was sie mit ihren eigenen Händen geschaffen haben", erzählt Susanna Merkl, Leiterin Unternehmenskommunikation bei MARKGRAF. "Die strahlenden Gesichter und die vielen positiven Rückmeldungen zeigen uns, dass wir unser Ziel, schon bei den Jüngsten die Begeisterung fürs Bauen zu wecken, erreicht haben."

Alle Kinder waren sich am Ende des Tages einig: der Kindertag war ein voller Erfolg. Die Kinder freuen sich auf eine Fortsetzung im nächsten Jahr.