Oktober 2019

Auszubildende schenken MARKGRAF ihr Vertrauen

Sind bei MARKGRAF in einem von sieben Ausbildungsberufen gestartet: die 18 neuen Azubis beim Ausflug nach Zinst. Julian Herbert (3. v.l.) nahm die Auszeichnung als Landesbester anlässlich der Abschlussfeier der IHK im Ausbildungsberuf Rohrleitungsbauer im Beisein von Geschäftsführer Liborius Gräßmann (1.v.r.) und Ausbildungsverantwortlichem Kevin Kaiser (1.v.l.) entgegen.

Für 18 junge Männer und Frauen begann am 02. September 2019 mit dem Beginn der Ausbildung bei MARKGRAF ein neuer Lebensabschnitt. Diesen eigenverantwortlich und mit Freude zu gestalten, dazu rief Geschäftsführer Liborius Gräßmann zum Ausbildungsbeginn die neuen Auszubildenden auf.

Nun sind die ersten Schritte in das Berufsleben gemacht. Wie haben die jungen Nachwuchskräfte die ersten Wochen bei MARKGRAF erlebt?

Gabriel Ziegler fühlt sich gut angekommen in unserem Unternehmen. Er lobt das gute Betriebsklima, die gute Zusammenarbeit mit Kollegen und seinem Ausbilder sowie die abwechslungsreiche Tätigkeit in seinem Ausbildungsberuf zum Konstruktionsmechaniker.

Straßenbauer-Azubi Yannic Glas haben die ersten Woche ebenfalls gut gefallen. „Alles einwandfrei“, sagt er. „Die Arbeit macht richtig Spaß und mit meinen Kollegen und dem Polier komme ich super aus“.

Über den gesamten Prozess der Ausbildung bei MARKGRAF werden die jungen Frauen und Männer auf ihrem Weg von den Ausbildungsverantwortlichen mit viel Engagement begleitet. 

Erneut konnte einer unserer Auszubildenden als Prüfungsbester ausgezeichnet werden: am gestrigen Abend wurde Julian Herbert  aus Immenreuth anlässlich der Abschlussfeier der Berufsausbildung bei der IHK in Bayreuth mit einem Notendurchschnitt von 1,2 als Bayernbester im Ausbildungsberuf Rohrleitungsbauer eine Urkunde überreicht.

Insgesamt schlossen in diesem Jahr neun unserer Azubis ihre Ausbildung bei der IHK Oberfranken Bayreuth und der IHK Oberpfalz Regensburg erfolgreich ab. Die guten Prüfungsleistungen zeugen von der hohen Qualität der Ausbildung.

MARKGRAF bietet anspruchsvolle und abwechslungsreiche Ausbildungsberufe im gewerblichen und technischen Bereich und legt damit ein gutes Fundament für den beruflichen Lebensweg der jungen Nachwuchskräfte. Vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten eröffnen beste Karrierechancen in der Baubranche.