Dezember 2018

3. MARKGRAF–Kindertag am 21. November 2018 – Firmensitz in Bayreuth fest in Kinderhand

44 Kinder waren mit Begeisterung und Spaß beim dritten MARKGRAF-Kindertag dabei - Fortsetzung in 2019 eindeutig erwünscht. Das Team der BIM-Abteilung überzeugte auf ganzer Linie: interessiert und neugierig waren die Kinder dabei. Stockbrot braten im großen Tipi, das auf dem Mitarbeiter-Parkplatz aufgebaut war. Ob Indoor oder Outdoor: die Kinder waren mit viel Spaß und Begeisterung voll dabei. Die Kinder hatten auch in diesem Jahr viel Spaß beim Kindertag: „Daumen hoch“ – Fortsetzung in 2019 erwünscht.

Bereits zum dritten Mal fand der MARKGRAF-Kindertag statt und auch in diesem Jahr waren sich Kinder, Eltern und Betreuer einig: es war ein unvergesslicher Tag. 44 Kinder waren im Haus und auf dem Gelände rund um das Bürogebäude in Bayreuth unterwegs. Für die Mitarbeiter am Standort ein ungewohnter Arbeitsalltag, denn die Kinder waren mit viel Freud und Eifer auf den Fluren unterwegs.

Bewegungsspiele, Bogenschießen, Nightline, Abseilen im Treppenhaus, Stockbrot braten im eigens dafür aufgestellten Tipi und eine Fragebogen-Aktion zu den wichtigsten Zahlen/Daten/Fakten von MARKGRAF waren Teil des diesjährigen Programms, das unter dem Motto „MARKGRAF Indianer – Entdecker und Abenteurer gesucht“ stand.

Mit wetterfester Kleidung ausgerüstet trotzten die Kinder der kalten Witterung und waren auf allen Stationen mit Begeisterung dabei. In altersgerechte Gruppen eingeteilt wurden die Kinder dabei den ganzen Tag über professionell durch das Team von „Campus Business“ betreut. Mut, Konzentration und Teamwork war gefragt, um alle Stationen zu bewältigen.

Als Erinnerung konnte am Ende der Veranstaltung jedes Kind ein Gruppenfoto mit nach Hause nehmen. In der Abschlussrunde waren sich die Kinder einig: „Daumen hoch“ für die Veranstaltung verbunden mit dem Wunsch, dass auch im nächsten Jahr wieder ein Kindertag stattfindet.