März 2017

Ausgezeichnete Bonität, volle Auftragsbücher und leistungsbereite Mitarbeiter

Geschäftsführer Thomas Löw blickt auf das abgelaufene Baujahr zurück Der Betriebsratsvorsitzender Thomas Schmidt informiert rund 700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei der Betriebsversammlung.

Gesamtbauleistung bei rund 430 Millionen Euro – Investitionen an den Standorten und die Zusammenarbeit mit starken Partnern in der Region als klares Bekenntnis zu den Mitarbeitern und der Region

Mehr als gut gefüllt war die Kemnather Mehrzweckhalle zur alljährlichen MARKGRAF-Betriebsversammlung am 03. März 2017. Die Stellvertretende Betriebsratsvorsitzende Angela Gronau konnte neben den Geschäftsführern Winfried Praller, Thomas Löw und Liborius Gräßmann rund 700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter begrüßen. „Die jährliche Betriebsversammlung ist für uns die Chance mit allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Dialog zu kommen, um gemeinsam mit Stolz auf unser Leistungsportfolio und den starken Zusammenhalt in der Bauunternehmung zu blicken." Thomas Löw, Geschäftsführer Tiefbau, blickt gemeinsam mit den weiteren Geschäftsführern Winfried Praller und Liborius Gräßmann mit Respekt und Zufriedenheit auf das abgelaufene Baujahr zurück. Der Ausblick auf das laufende Geschäftsjahr ist ebenfalls positiv und motivierend für alle Beschäftigten der Bauunternehmung Markgraf. „Aufgrund der Bilanzdaten des abgelaufenen Geschäftsjahres 2015/2016 hat sich der Bonitätsindex von MARKGRAF von 110 auf 107 noch weiter verbessert. So ist MARKGRAF ein gefragter und attraktiver Partner bei Auftraggebern", unterstrich Thomas Löw in seiner Rede. In den Ausführungen des Betriebsratsvorsitzenden Thomas Schmidt und der Geschäftsleitung wird deutlich, MARKGRAF ist ein TOP-Arbeitgeber in der Region und weit darüber hinaus.

Pressebericht: Der Neue Tag - 13.03.2017

Pressebericht: Nordbayerischer Kurier - 14.03.2017